Seriöse Forex Broker: Den besten Anbieter für den Devisenhandel & binäre Optionen finden

Seriöse Forex Broker: Den besten Anbieter für den Devisenhandel & binäre Optionen finden

Um erfolgreich mit CFDs, Währungen und Binären Optionen erfolgreich handeln zu können, ist nicht nur eine erprobte Handelsstrategie notwendig sowie ein hohes Maß an Erfahrung, sondern auch ein seriöser Forex Broker darf nicht fehlen. Die Frage ist, woran kann ein seriöser Forex Broker erkannt werden? Auch wenn es eine Vielzahl von erfahrenen Anbietern gibt, die bereits seit vielen Jahren auf dem Markt aktiv sind oder sogar schon seit Jahrzehnten, so gibt es leider immer noch einige schwarze Schafe, die den Kunden schlichtweg das Geld aus der Tasche ziehen.

Woran kann ein seriöser Forex Broker erkannt werden?

Seriöse Forex BrokerEs ist möglich, für die Auswahl eines seriösen Forex Broker an zahlreichen Auswahlkriterien zu erkennen. Dabei sollte vor allem auf folgende Punkte geachtet werden:

  • Sicherheit – Regulierung & Einlagensicherung
  • Handelskonditionen und -umgebung
  • Kostenloses Forex Broker Demokonto
  • Kundenservice und – Betreuung
  • Transparente und faire Bonusbedingungen
  • Auszeichnungen & Kundenbewertungen

So sollte ein seriöser Forex Broker, der bereits seit vielen Jahren am Forex Markt aktiv ist und schon mehrere Auszeichnungen dem vorgezogen werden, der gerade erst damit beginnt, sich am Markt zu etablieren. Seriöse Forex Broker weisen zudem eine entsprechende Regulierung durch die Finanzaufsichten auf sowie eine Einlagensicherung – alle das ist ein Hinweis auf die Seriosität des Brokers. Jedoch sollte nicht gleich um jeden neuen Forex Broker ein großer Bogen gemacht werden, denn auch ihnen kann man eine Chance geben, sofern die Aspekte wie Sicherheit, Kundenservice und -betreuung passen. Doch am Ende ist ein Vergleich der Forex Broker jedoch sinnvoll und kann dabei behilflich sein, wenn es darum geht seriöse Forex Broker miteinander zu vergleichen und den besten für sich herauszufiltern.

So kann dann aktive und erfolgreich mit Währungspaaren gehandelt werden und man muss sich keine Gedanken darum machen, ob der Broker seriös ist oder nicht.



Was wird unter dem Forex Handel verstanden und wie funktioniert dieser?

Forex steht für „Foreign Exchange Market“ (Währungs- oder Devisenmarkt) und bezeichnet den Handel mit Fremdwährungen (Devisen). Wird vom Forex Trading oder Forex Handel gesprochen, dann ist damit der Handel von Devise gemeint. Beim Devisenmarkt handelt es sich um einen der größten und liquidesten Finanzmärkte weltweit – vom täglichen Umsatzvolumen her gesehen – und dieser erfolgt ausschließlich außerbörslich im Direkthandel. Der Handel erfolgt auf der Basis eines Währungspaares, wobei die erstgenannten stets die Basiswährung darstellt und die zweite die Kurswährung. Die beiden Währungen, die gehandelt werden, stehen in einem bestimmten Verhältnis zueinander und dieses wird in dem Kurs ausgedrückt.

Der Preis der Währungen wird stets mit fünf Nachkommastellen beziffert, wobei eine Preisänderung in „Pip“ angegeben wird und die Handelsmenge in Lot. Dabei entspricht ein Lot 100.000 Einheiten. Somit ist es klar, warum hier große Handelsmengen notwendig sind, denn würde nur eine einzige Einheit gehandelt, dann könnte die Kursänderung im Nachkommabereich keinerlei Auswirkungen zeigen.

Ein Beispiel: Es werden EUR/USD gehandelt. Der Kurs steigt von 1,0914 auf 1,0915, was einer Änderung um einen Pip entspricht.

Seriöse Forex Broker: So kann der passende Broker gefunden werden

Seriöse Deutsche Forex BrokerBesonders im Bereich der Forex Broker gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die alle ganz unterschiedliche Preise, Angebote und Konditionen bieten. Oftmals wird hier schnell der Überblick verloren und die Entscheidung welcher Broker nun der beste ist(→ Bester Forex Broker), fällt schwer. Eben aus diesem Grund ist ein Forex Broker Vergleich ratsam. Bei dem Vergleich sollten folgende 7 Kriterien als Grundlage genommen werden, durch die sich seriöse Forex Broker auszeichnen.

  1. Die Höhe der Mindesteinzahlung
    Es muss eine Mindesteinzahlung vorgenommen werden, damit am Forex-Handel teilgenommen werden kann. Von Broker zu Broker variiert diese Summe.
  2. Die Höhe des maximal wählbaren Hebels
    Die Währungen werden im Forex-Handel mit einem Hebel gehandelt. Das bedeutet, dass der Trader nur einen kleinen Teil (die Margin) vom Gesamtwert der Position hinterlegt. Dadurch wird es möglich, selbst mit einem kleinen Einsatz eine große Position zu handeln.
  3. Werden Bonuszahlungen angeboten?
    Einige seriöse Forex Broker werden mit einem Bonus, um so die Kunden anzulocken. Der Bonus ist dabei in den meisten Fällen von der Höhe der Einzahlung abhängig sowie der Anzahl der Trades innerhalb eines bestimmten Zeitraums.
  4. Mit welchen Lotgrößen kann gehandelt werden?
    Am Devisenmarkt wird mit dem sogenannten Lot gearbeitet, wobei es sich um einen standardisierten Kontrakt handelt. Ein Standard-Lot weist einen Gegenwert von 100.000 Euro auf. Wird es von dem Broker unterstützt, dann kann ein Lot auch auf einen Mini-Lot (10.000 Euro) oder einen Mico-Lot (1.000 Euro) reduziert werden.
  5. Die Höhe der Spreads
    Bei dem Spread handelt es sich um die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufskurs. Je geringer der Spread ausfällt, desto weniger Kosten entstehen dem Trader. Bei den meisten Brokern ist die jeweilige Höhe variabel und kann, je nach Marktgegebenheit, sehr unterschiedlich ausfallen. So können vor allem die Veröffentlichung von Wirtschaftsdaten zu einer Spread Ausweitung führen, da diese einen direkten Einfluss auf die Wechselkurse haben.
  6. Wird ein Demokonto angeboten?
    Seriöse Forex Broker bieten ein Demokonto an, mit dem der Trader die Möglichkeit hat, unter echten Bedingungen die Handelsplattform kennenzulernen und ohne eigenes finanzielles Risiko die ersten Forex Trading Erfahrungen im Devisenhandel machen.
  7. Wie viele Währungspaare stehen zur Auswahl?
    Es gibt neben den Hauptwährungspaaren – den sogenannten Major Pairs EUR/USD, USD/JPY, USD/CHF und GBP/USD – noch viele weitere interessanter Währungspaare.

Seriöse Forex Broker: Schwarze Schafe nutzen immer wieder die gleichen Betrugsmaschen

Seriöse Forex Broker BetrugsmascheWie die Erfahrung zeigt, greifen die schwarzen Schafe der Branche immer wieder auf dieselben Betrugsmaschen zurück. Jedoch bedeutet das nicht, dass es sich dabei um einzelne Taktiken handelt, die von den Forex Brokern dazu genutzt werden, um die Kunden abzuzocken – aber es kann daraus abgeleitet werden, dass ein Broker, der eine dieser Maschen nutzt, mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

  • Trick 1: Die Risikowarnung wird verharmlost
    Seriöse deutsche Forex Broker machen ihre Kunden mindestens auf der Startseite darauf aufmerksam, dass mit dem Forex Handel oder dem Handel mit CFDs(→ CFD Handel lernen) und binären Optionen ein hohes Verlustrisiko verbunden ist, das sogar den Verlust der gesamten Einlage zur Folge haben kann. Diese Informationen fehlen bei einem Forex Anbieter, der unseriös arbeitet entweder komplett oder werden stark heruntergespielt. Das hat verheerende Folgen, denn besonders Einsteiger können das Risiko des Tradens noch nicht richtig einschätzen, und verlieren daraufhin innerhalb kürzester Zeit ihre Einlage – die dann dem Broker zugutekommt.→ Gutes Risikomanagement
  • Trick 2: variable Spreads
    Grundsätzlich müssen variable Spreads kein Indiz dafür sein, dass es sich um einen Betrug handelt – aber der Trader sollte Vorsicht walten lassen, wenn ein Broker zum Handel ausschließlich variable Spreads ermöglicht. Den in dem Fall ist es nicht ausgeschlossen, dass von dem Broker während des Handels der Spread in ungeahnte Höhe getrieben wird, um so die eigenen Einnahmen zu erhöhen. Seriöse Forex Broker bieten dazu in ihren AGB und den Handelsbedingungen entsprechende Informationen. Dort können sich die Trader über die mögliche Höhe der variablen Spreads erkundigen – alternativ ist es auch lohnenswert, zu fixen Spreads den Forex Devisenhandel durchzuführen.
  • Trick 3: unrealistische Bonusbedingungen
    Diese Taktik wird häufig von Brokern genutzt und selbst scheinbar seriöse Forex Broker neigen hin und wieder dazu, besonders unrealistische Bonusbedingungen zu bieten, um so neue Kunden anzulocken und das ohne tatsächlich einen Bonus auszahlen zu müssen. Damit der Trader nicht auf diese Masche hereinfällt, sollten im Vorfeld die Auszahlungsbedingungen des Bonus genau überprüft und sichergestellt werden, dass es auch tatsächlich möglich ist diese in dem vorgegebenen Zeitraum zu erfüllen.
  • Trick 4: ungerechtfertigte Account-Sperrung
    Bei diesem Trick handelt es sich zugleich um den heimtückischsten. Dabei gestaltet sich das Szenario wie folgt: Der Trader setzt sich mit dem Börsenhandel bzw. dem Devisenhandel auseinander und hat eine erfolgreiche Forex Handel Strategie entwickelt, mit der er regelmäßig hohe Gewinne erzielt – bis zu dem Zeitpunkt wo der Broker den Kunden-Account aus fadenscheinigen Gründen sperrt. Durch diese Vorgehensweise ist es dem Trader nicht mehr möglich, weitere Gewinne zu erzielen und die bereits erzielten fließen in die Kasse des Brokers. Damit der Trader einem solchen Betrug nicht auf den Leim geht, sollte im Vorfeld darauf geachtet werden, dass ein seriöser Forex Broker ausgewählt wird.

Seriöse Forex Broker: Wie kann ein seriöser Broker gefunden werden?

Seriöse Forex Broker findenIn einem Anbietervergleich ist es nicht möglich auf den ersten Blick alle Kriterien, die für seriöse Forex Broker sprechen, zu erkennen. Eben aus diesem Grund ist es notwendig auf einer ganz bestimmten Art und Weise. vorzugehen, um so einem Betrug aus dem Wege zu gehen und unverschuldete Verluste zu minimieren oder gar komplett auszuradieren.

Um seriöse Forex Broker ausfindig zu machen, ist es im ersten Schritt empfehlenswert, einen Anbietervergleich zu nutzen. So können die Forex Broker ausfindig gemacht werden, die sich durch ein hohes Maß an Seriosität auszeichnen. Mit den dazugehörigen Testberichten liefert ein Devisen Broker Vergleich genaue Informationen in Bezug auf die Stärke und Schwächen der einzelnen Broker und zugleich kann der Trader erkennen, ob es sich um seriöse Forex Broker handelt oder um unseriöse Broker. Doch in der Regel kann davon ausgegangen werden, dass sich nur seriöse Forex Broker auf den Top-Platzierungen der Vergleich befinden. Aber dennoch sollte es sich kein Trader nehmen lassen, die einzelnen Anbieter auch anhand der eigenen Kriterien zu testen, um so einen Forex Broker zu finden, der den eigenen Anforderungen entspricht.

Den Broker auf die Probe stellen

Wurde schließlich ein seriöser Forex Broker gefunden, der den eigenen Anforderungen entspricht, dann sollte dieser zunächst auf die oben aufgeführten Sicherheitskriterien untersucht werden. Ist das der Fall, kann der Kundensupport kontaktiert werden, um sich eventuelle Fragen beantworten zu lassen. Dabei kann zugleich überprüft werden, ob der Kundensupport deutschsprachig ist und kompetente Mitarbeiter vorweisen kann. → Deutsche Forex Broker

Ist der Trader mit der Qualität des Kundensupports zufrieden, dann kann daraufhin ein erster Handel mit Hilfe des Demokontos simuliert werden. Dieses ermöglicht den Forex Handel zu realistischen oder zumindest realitätsnahen Bedingungen. Wenn auch hier alles passt und das verfügbare Basiswerteangebot zufriedenstellend ist, dann kann zum Handel im Live-Konto gewechselt werden. In der Regel ist für den Handel im Demokonto bei einem seriösen Forex Broker noch keine Einzahlung notwendig und ebenfalls keine Verifizierung per Postident-Verfahren oder die Zusendung von persönlichen Dokumenten.

Seriöse Forex Broker: Achtung beim Handel mit Echtgeld

Nach der Kontoeröffnung sollte am besten die Einzahlung per Banküberweisung stattfinden, sofern noch Unsicherheit in Bezug auf die Seriosität des Brokers bestehen sollte. Nach wie vor gilt die Banküberweisung als einer der sichersten Zahlungswege und geht in der Regel problemlos vonstatten. Die Einzahlung sollte zu Beginn niedrig gehalten werden, ebenso wie das Handelsvolumen. Kurz darauf sollte eine Auszahlung vorgenommen werden, um so zu prüfen, wie schnell diese bearbeitet wird und wie reibungslos diese abläuft. Ist alles perfekt, dann kann erneut eine Einzahlung vorgenommen werden, um den Handel auf die gewohnte Art und Weise auszuführen.

Summary
Article Name
Seriöse Forex Broker 2018
Description
Im Forex Trading gibt es auch schwarze Schafe. Gerade für Neulinge ist es wichtig, erfahrene und seriöse Forex Broker zu erkennen. Wie das geht erfahren Sie in unserem Artikel.
Author
Publisher Name
Forex Broker Vergleich24