Erfahrungsbericht und Bewertung zum Broker plus500.com

Plus500 Testbericht

CFD BROKER MINDEST-EINLAGE MAX HEBEL WAHRUNGS-PAARE CFD
Pluss500 Logo 100 EUR 1:30 50 Ja
Typ Market Maker
Tätigkeitsbeginn 2008
Sitz Israel
Reguliert CySEC (#250/14)
Zahlungen Banküberweisung, Paypal, Sofortüberweisung und Skrill
Handelsangebot Nur CFDs auf Devisen, Rohstoffe, Indizes, ETFs, Aktien und Kryptowährungen
Handelsplattformen Plus500 Trader, Web Trader und Mobile Apps
Demokonto Ja
Konto Währungen EUR und USD
Support Live-Chat und E-Mail – Mo-So 24/7 – Deutschsprachig

*80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren

 
Plus500 Erfahrungen
Plus500 ist eine Marke von Plus500 Ltd.Plus500 Ltd betreibt über Tochtergesellschaften, die ihren Firmensitz in Israel hat und im Jahre 2008 gegründet wurde. Weltweit vertrauen ca. 1 Million Kunden dem Broker, was ihn zu eines der größten CFD-Broker macht. Plus500UK Ltd ist von der Financial Conduct Authority zugelassen und reguliert. Britische Finanzaufsichtsbehörde FCA-Registernummer: 509909. Plus500CY Ltd ist autorisiert und reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (Lizenznr. 250/14). Die Kunden können auf der Handelsplattform von Plus500 mit mehr als 2000 Basiswerten handeln. Ein sehr wichtiger positiver Aspekt von Plus500 ist es zudem, dass Trader schon mit einer sehr geringen Mindesteinzahlung von nur 100 Euro auf der Plattform tätig werden können.

Plus500 im Überblick

  • Einlagensicherung und -regulierung findet in Großbritannien und der CySEC statt
  • Über 2000 Basiswerte handelbar
  • Kommissionsfreier Handel
  • Kostenloses und unbefristetes Demokonto
  • Händler können mit einem Plus500-Konto CFDs auf Forex, Aktien, Rohstoffen, Optionen und Indizes handeln
  • Handelsmodell ist Market Maker
  • Zugelassen und registriert von der Britischen Finanzaufsichtsbehörde FCA
  • Plus500 Ltd ist am Hauptmarkt der Londoner Börse notiert
  • Email-Support in deutsch möglich
  • Handelsoptionen im Angebot

Plus500, die Handelsplattform im Test

Plus500 Webtrader*veranschaulichende Preise
Eines der wichtigsten Kriterien beim Test von Plus500 war die Bedienbarkeit der Handelsplattform. Dazu wurden natürlich alle Funktionen sehr genau unter die Lupe genommen. Die Plattform steht dem Trader sowohl als Webtrader direkt im Browser als auch als Download-Version zur Verfügung. Mit der Browserfunktion kann sich der Trader das Herunterladen der Software sparen, was natürlich den Einstieg einfacher, schneller und komfortabler macht. Auch die Händler profitieren von den gleichen Leistungen und Funktionen. Plus500 hat die Handelsplattform selbst entwickelt, sodass Verbesserungen und Updates jederzeit schnell eingepflegt werden können.

Während des Tests von Plus 500 vielen natürlich auch die vielen Informationen ins Auge, die den Tradern zur Verfügung gestellt werden. So finden Händler und Trader unter dem Punkt ‚Details‘ für jedes Handelsinstrument wichtige Aspekte wie etwa die Mindesthandelsmenge, die Verkaufs- und Kaufgebühr, Anfangsmargin, Handelszeit und Mindesteinschluss für den zugrunde gelegten Handel. Händler behalten so immer die wichtigsten Infos im Blick und dem Trader werden sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf immer die erforderlichen Sicherheiten angezeigt. Außerdem kann man als Trader individuell festlegen, bei welchem Gewinn oder auch Verlust die Position sofort geschlossen werden soll.

Die Plattform macht es Händlern möglich nach Belieben zwischen dem Demo-Modus und dem Echtgeld-Modus hin- und herzuwechseln. Dies ermöglich bei Plus500 den schnellen Wechsel vom Demo-Modus in den Echtgeldmodus.


80% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Android Smartphone und iPhone für mobiles Trading

plus500 Mobile Version*veranschaulichende Preise
Die Plus500 App ermöglicht den Nutzern von Android Smartphone und iPhone fast an jedem Ort der Welt das Handeln mit den angebotenen Werten. Dem Webtrader von Plus500 stehen dabei mobil alle Funktionen zur Verfügung. Händler setzen hierbei ausschließlich die originalen Anwendungen des Brokers ein. Dazu kann die App kostenlos in den entsprechenden App-Stores heruntergeladen werden. Gelegentlich werden im Internet auch alternative Lösungen der App angeboten. Da es sich hier zumeist um unseriöse Anbieter handelt, ist es nicht ratsam eine der alternativen Lösungen für das Broker Geschäft zu nutzen.

Die Funktionen der mobilen App von Plus500

Alle CFD Handelsmöglichkeiten sind mit Aktien, Indizes, Währungen, ETF, Öl und Gold mobil nutzbar

  • Alle Positionen können geöffnet und geschlossen werden
  • Es können eigene Limits gesetzt werden
  • Kompletter Zugriff auf das Handelskonto
  • Unterstützung in mehreren Sprachen
  • In Echtzeit jederzeit über die aktuellen Marktkurse informieren
  • Umfassender Kundenservice und Support
  • Mobil nutzbares kostenloses Demokonto


80% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Ergebnisse des Tests Plus500 – positives und negatives

Positiv

  • Unbegrenzt nutzbares und kostenloses Demokonto
  • CFDs und Währungen handelbar
  • Über 2000 Basiswerte im Angebot
  • Mindesteinzahlung schon ab 100 Euro möglich
  • Mobiles Trading über eine eigene App

Negativ

  • Market Maker

Am Ende des Tests kann hier durchaus die Aussage getroffen werden, dass die meisten Erfahrungen von Plus500 positiv ausfallen. Dies liegt natürlich nicht zuletzt an den vielen Vorzügen, die der Broker zu bieten hat. So stehen mehr als 50 Währungspaare für den Handel mit Devisen zur Verfügung und im Zuge des CFD-Handels kann mit mehr als 2000 Basiswerten wie etwa Aktien- und Index- oder auch Rohstoff-CFDs gehandelt werden. Weitere Vorteile sind bei Plus500 die strenge Regulierung durch die britische Finanzaufsicht und das zeitlich unbegrenzte und kostenlos nutzbare Demokonto. Dies bedeutet letztendlich auch für den erfahrenen Trader, dass er neue Handelsstrategien ohne Risiken testen kann.

Die Konditionen von Plus500

  • Mindesteinzahlung von 100 Euro
  • Über 50 Währungspaare handelbar
  • Kontowährungen in EUR/GBP/USD
  • Im CFD-Handel mehr als 2000 Basiswerte
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Einzahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte und eWallets

Große Auswahl und gute Konditionen

Plus500 trading
Die Handelsplattform von Plus500 kann als webbasierte Lösung und auch als App für das mobile Trading auf jedem Android Smartphone oder auf dem iPhone genutzt werden. Trotz der großen Funktionsvielfalt der Handelsplattform gibt es keine Schwierigkeiten mit der Bedienung, denn die Handelsplattform ist benutzerfreundlich aufgebaut.

Das Marktmodell Market Makers wird beim Handeln von Plus500 zugrunde gelegt. Plus500 legt hierbei stets die aktuellen Verkaufs- und Ankaufskurse zur Verfügung. Der Broker sichert dabei lediglich die Nettopositionen extern ab. Das Ziel der externen Absicherung liegt hierbei in der Minimierung der Risiken von Interessenkonflikten. Es gibt eine Inaktivitäts-Gebühr sollten Sie die Handelsplattform für einen Zeitraum von drei Monaten nicht benutzen. Somit beschränken sich die Kosten für eine Transaktion allein auf die Spreads. Dies bedeutet, dass die Kosten für eine Transaktion der Spread, die Übernachtfinanzierung, die Währungsumrechnungsgebühr und die garantierte Stop-Order sind (bei Verwendung wird ein größerer Spread hinzugefügt, und diese Funktion ist für den genauen Fall nicht verfügbar.), dies ist aber in der Branche üblich. Es ist an dieser Stelle nochmals deutlich hervorzuheben, dass Plus500 über Forex eine große Auswahl an Basiswerten bietet.

Der maximale Hebel fällt im Vergleich zu anderen Brokern bei Plus500 etwas niedriger aus. Trader haben beim Forex Handel die Möglichkeit mit dem 30-fachen Einsatz zu handeln. Für die meisten Trader ist das in der Regel vollkommen ausreichend.

Spreads und Gebühren bei Plus500

Im Test konnte Plus500 damit überzeugen, dass die Trader keine Provisionen zahlen müssen. Der komplette Umsatz wird nur über die Spreads generiert. Die Spreads ergeben sich aus der Differenz der Kauf- und Verkaufspreise eines Instruments. Werden die Spreads jedoch mit anderen Brokern verglichen, so fielen diese bei Plus500 sehr hoch aus. Plus500 bewegt sich damit im Marktdurchschnitt. Beim Übernachthandel können zusätzliche Kosten entstehen. Die genauen Beträge kann der Händler über den Punkt ‚Details‘ auf der Plattform einsehen. Hält der Trader offene Posten von Freitag bis Montag, dann belaufen sich die Kosten auf das Dreifache, die beim Verkauf am Eröffnungstag berechnet worden wären.

Vom jeweiligen Bereich, indem eine Investition getätigt wird, hängt der einsetzbare Hebel ab. Plus500 bietet einen maximalen Hebel von 1:30.
Maximal Hebel:

  • CFD ETFs: bis zu 1:5
  • CFD Indizes: bis zu 1:20
  • Max Hebel: bis zu 1:30

Wie wird ein Konto eröffnet?

Im ersten Schritt wählt der Trader, ob er ein Demokonto oder ein reales Konto erstellen möchte. Danach gibt der Trader seine E-Mail-Adresse ein und legt ein Kennwort fest. Direkt im Anschluss kann der Trader die zu diesem Zeitpunkt aktuelle Handelsoberfläche sehen. Danach kann der Trader Einzahlungen ab einer Summe von 100 Euro per PayPal, Kreditkarte, Giropay, Sofortüberweisung, Banküberweisung oder auch per Skrill vornehmen.

Das Trading Modul von Plus500 ist weltweit nutzbar. Es befinden sich Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen und EFTs in der CFD-Liste.

Schritt für Schritt Anmeldung bei Plus500

1.
plus500 Konto eröfnen 1

E-Mail und Passwort eingeben

2.
Plus500 Konto eröfnen 2

Name, Nachname und Geburtsdatum

3.
Plus500 Konto eröfnen 3

Nationalität

 
4.
Plus500 Konto eröfnen 4

Adresse

5.
Plus500 Konto eröfnen 5

Handelserfahrung Teil 1

6.
Plus500 Konto eröfnen 6

Handelserfahrung Teil 2

 
7.
Plus500 Konto eröfnen 7

Berufserfahrung Finanzdienstleistungsbranche

8.
Plus500 Konto eröfnen 8

Investitionswissen

9.
Plus500 Konto eröfnen 9

Beschäftigungsstatus

 
10.
Plus500 Konto eröfnen 10

Finanzen

11.
Plus500 Konto eröfnen 11

Handelsprofil

12.
Plus500 Konto eröfnen 12

Warnhinweis

 

Die Handelszeiten von Plus500

Als Trader ist es bei Plus500 möglich, auf den weltweiten Märkten zu handeln. Dadurch haben die deutschen Händler auch die Möglichkeit an internationalen Börsen zu handeln. Bei den Handelszeiten muss zwischen europäischen und außereuropäischen Börsen unterschieden werden. Die wichtigsten europäischen Standorte sind nicht nur Frankfurt am Main, sondern auch die Börsen in Paris, London und Rom. Bei den außereuropäischen Börsen findet der Trader bei Plus500 neben dem NASDAQ auch Tokio und die Wall Street von New York im Angebot.

Je nachdem, an welcher Börse der Trader handeln möchte, sollte er natürlich die jeweiligen Handelszeiten im Auge behalten. An den deutschen Börsen ist das in der Regel von 9:00 bis 20:00 Uhr. Die Wall Street und NASDAQ ermöglichen den Handel von 15:30 bis 22:00 Uhr. Es gibt aber auch Börsen, wie zum Beispiel Mailand, an der der Späthandel möglich ist. Über das digitale Handelssystem kann es im Einzelfall aber auch Einschränkungen geben. Plus500 informiert die Trader auf der Plattform sehr ausführlich über die jeweiligen Handelszeiten.

Zusätzliche Funktionen von Plus500

Auch wenn Plus500 einige interessante Funktionen anbietet, kann der Broker mit anderen Anbietern bei einigen Features nicht ganz mithalten. Sehr erwähnenswert ist aber bei Plus500 das unbegrenzt nutzbare Demokonto, denn bei vielen anderen Anbietern gibt es hier eine zeitliche Beschränkung. Dies ermöglicht auch einem erfahrenen Händler, eine neue Strategie erst mal im Demokonto zu testen. Plus500 stellt bei Eröffnung eines Demokontos dem Händler 40.000 virtuelle Euro zur Verfügung.

Sehr zu empfehlen bei Plus500 ist das Demokonto, denn hier kann jeder viele Informationen und Tipps für ein erfolgreiches Trading bekommen. Plus500 stellt dies sehr anschaulich anhand von praktischen Beispielen dar. So kann jeder die wichtigsten Punkte für den erfolgreichen Handel in ganz kurzer Zeit erlernen. Suchen allerdings erfahrene Händler nach bestimmten Informationen, dann müssen dieses Informationen und Tipps sehr oft auf anderen Seiten im Internet beschafft werden.


80% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Die Handelsoptionen bei Plus500

  • Handeln mit Votalität durch flexible und kommissionsfreie Optionen; Einkaufsoptionen- oder Put-Optionen für Dax 30, S&P500, CAC 40, MIB 40, AEX 25 und FTSE 100.
  • Handelsoptionen CFDs für populäre Indizes weltweit – keine Kommission, Kauf- oder Verkaufsoptionen.
  • Handeln mit aufsteigenden, fallenden und mit Seitwärtsmärkten.
  • In Echtzeit kostenlose Optionsraten

Garantiert schnelle Auszahlungen

Natürlich wurde auch die Auszahlungsgeschwindigkeit im Test von Plus500 genau unter die Lupe genommen. Händler haben bei der Auszahlung hierbei die Wahl zwischen der Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal oder Skrill, wobei die Auszahlung immer auf demselben Weg erfolgt, wie die Einzahlung. Möchte der Trader sein Geld mittels PayPal ausgezahlt bekommen, dann kann er meist schon innerhalb von 24 Stunden darüber verfügen. Das gleiche gilt auch bei dem Dienstleister Skrill. Wählt der Trader eine Auszahlung per Kreditkarte, dann hängt die Auszahlungsgeschwindigkeit von der Geschwindigkeit des Bankinstituts ab, wobei der ausgezahlte Betrag im Test spätestens nach 3 Werktagen auf dem Konto war.

Bei Einzahlungen stehen dem Trader auch noch die schnellen Varianten Giropay und Sofortüberweisung zur Verfügung. Gegenüber der klassischen Banküberweisung haben diese den Vorteil, dass der einbezahlte Betrag sofort auf dem Handelskonto zur Verfügung steht.

Plus500 und der Kundenservice

Plus500 bietet einen Service per E-Mail und einen Live-Chat-24/7 an. So werden Anfragen in der Regel innerhalb von 30 Minuten beantwortet. Sehr positiv fiel im Test auch auf, dass die Mitarbeiter sehr individuell auf die Anfragen eingingen und diese dann ausführlich beantworten. Es gibt keine Standardinfos. Aus diesen Gründen fällt die fehlende Hotline nicht wirklich ins Gewicht.

Seriosität von Plus500

Plus500 Stationen
Bei Plus500 und anderen Brokern fielen bisher keine negativen Punkte auf und dennoch wird die Branche kritisch beäugt. Dies liegt sicherlich daran, dass viele der Broker ihren Sitz im Ausland haben. Hierzu muss aber auch gesagt werden, dass die Bankenaufsicht FCA für ihre außerordentlichen strengen Maßstäbe bekannt ist. Plus500 ist schon seit vielen Jahren aktiv auf dem Markt, sodass Trader und Händler davon ausgehen können, dass alles seriös abläuft. Der beste Beweis ist hier sicherlich die große Anzahl der Kunden, die sich auf über eine Million beläuft.

In der Regel haben unseriöse Broker ihren Sitz nicht in Europa, sodass die Regulierung sehr oft in den bekannten Steueroasen Cayman Islands oder Belize erfolgt. Die schwarzen Schafe kann jeder, ob erfahrener Trader oder Neueinsteiger auch sehr oft an den sehr hohen Mindesteinzahlungen erkennen. Ein weiteres Kriterium für die Seriosität eines Brokers ist auch die Auszahlung.

Fazit zu Plus500

Im Test konnte Plus500 mit einem breiten Sortiment, das über den Forex Handel hinausgeht, überzeugen. Als Trader sind auf der Handelsplattform von Plus500 immer alle relevanten Basiswerte zu finden. Die Plattform ist benutzerfreundlich, läuft stabil und verfügt über eine übersichtliche Bedienung. Die Einzahlungsmöglichkeiten, die dem Trader zur Verfügung stehen, sind sehr vielfältig und außerdem sorgt die Regulierung durch die britische Finanzaufsicht für Vertrauen bei den Anlegern.

Im Test hat sich Plus500 als gut aufgestellter CFD-Broker dargestellt. Es handelt sich um eine benutzerfreundliche Plattform. Durch einen begrenzten Hebel ist man als Händler vor also zu hohen Verlusten geschützt. Plus500 ist im Gesamtergebnis ein sehr zu empfehlender Broker.

Erfahrungsbericht schreiben:

4.5 2 votes
Broker Bewerten:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Anonym
Anonym
1 Jahr zuvor

Seit eineinhalb Jahren bin ich ein zufriedener Kunde von Plus500. Zwar birgt der CFD-Handel Risiken, jedoch scheinen viele negative Bewertungen von Nutzern auf mangelnde Auseinandersetzung mit den Bedingungen und Instrumenten zurückzuführen zu sein.
Die Spreads, insbesondere für den Dax Future, sind fair und ähnlich wie bei den meisten anderen Anbietern. Allerdings würde ich mir wünschen, dass auch der Cash angeboten wird, da hier die Spreads noch günstiger sind (1 Punkt statt 2 im Future).
In volatilen Phasen gibt es bei jedem Broker Slippage, jedoch kann diese auch mal zu Gunsten des Kunden ausfallen. Ich persönlich habe bereits beides erlebt.
Ein- und Auszahlungen verliefen bei mir problemlos und wurden in der Regel innerhalb von 24 Stunden bearbeitet.
Besonders beeindruckt mich die Stabilität der Plattform. Während in Foren über Probleme mit Plattformen X oder Y berichtet wird, lief die Plattform von Plus500 stets reibungslos. Hierfür gebührt ein großes Lob!
Ich würde mir wünschen, dass Invest auch in Deutschland verfügbar gemacht wird, um Plus500 noch attraktiver zu machen.

Thorsten
Thorsten
11 Monate zuvor

Ich habe mich für Plus500 entschieden, um meine Kryptos bei fallenden Preisen abzusichern. Die Kontoanmeldung für den Zypern-Account war schnell und einfach. Hier kann ich meine Kryptos zu einem günstigeren Preis handeln als bei anderen etablierten Brokern in meinem Portfolio. Das erste Wochenende war fast vorbei und ich konnte meine Kryptos immer handeln, ohne dass es, wie bei einigen anderen Brokern, zu Wochenendpausen kam. Der Web-Trader ist benutzerfreundlich und übersichtlich gestaltet – eine Abwechslung zu den bekannten Metatrader-Oberflächen. Bei einigen anderen Brokern konnte ich US-Indizes günstiger handeln, aber sie boten weder Kryptos an noch waren sie so günstig wie Plus500. Jeder Broker hat seine Stärken und Schwächen, und die Preise können variieren. Die 2-Faktor-Login-Funktion und die Möglichkeit, mit PayPal einzuzahlen gefielen mir ebenfalls gut. Plus500 passt auf jeden Fall gut in meine „Sammlung“ von Brokern. Bis jetzt vergebe ich 4 Sterne. Wenn es irgendwelche Probleme gibt, melde ich mich wieder.