Welche sind die am meisten gehandelten Währungen und Währungspaare?

Welche sind die am meisten gehandelten Währungen und Währungspaare?

Es sind geschätzte 170 Währungspaare, die weltweit gehandelt sind. Hiervon sind nicht alle Währungen wichtig oder überhaupt für einen Trader interessant. Daher ist es wichtig, dass ein Trader nicht mit weniger attraktiven Währungen handelt, sondern möglichst die besten Währungen für sich wählt. Gute Gewinne sind optimal mit der bekanntesten oder gefragtesten Währung möglich. Offensichtlich erweisen sich die Währungen der bekanntesten Länder und größten Wirtschaftsnationen für den Trader als lukrativ. Der Devisenmarkt ist der größte Markt, über den die Welt scheinbar verfügt und somit erweist sich der Markt für den Trader als vielversprechend. Es besteht eine hohe Liquidität und Trader können hohe Erfolge verzeichnen, wenn sie mit den richtigen Währungspaaren handeln. Hierzu gehören etwas Geschick, ein gutes Wissen rund um Land und Währung und ebenso etwas Glück. Abhängig von den Währungsentwicklungen ist zwischen den Währungspaaren immer wieder anders zu handeln.



Die interessantesten Wirtschaftsräume

Große Wirtschaftsnationen und Wirtschaftsräume werden für den Forex Markt attraktive Währungen führen. Hierbei erweisen sich die bekanntesten Nationen der Welt im Wirtschaftshandel als die Nationen, deren Währungen optimal zu handeln sind. Zu diesen Ländern und Nationen zählen die USA, Japan, Europa, die Schweiz und Großbritannien. Zu diesen Nationen zählen die Währungen USD, EUR, JPY, CHF und GBP. Die Trader profitieren von einem starken Wirtschaftswachstum und einem aktiven Handel dieser Nationen. Japan ist zum Beispiel ein Land, welches häufig und aktiv in den Markt eingreift. Der Kurs steigt dann deutlich sichtbar und die Währung wird für den Trader profitabel. Die Schweiz ist ein reiches Land, das sich aus dem Wirtschaftsraum der EU fernhält. Somit wird die Schweiz nicht durch Schwankungen in der EU belastet und kann durch eine traditionsreiche und erfolgreiche Wirtschaft Stärke demonstrieren. Die USA ist einer der größten Wirtschaftsräume der Welt und verspricht daher eine sichtbar starke und häufig gehandelte Währung. Ähnlich geht es dem Euro, der viel gehandelt ist, aber durch die wirtschaftliche Schwäche einiger Länder leicht ins Wanken gerät. Dennoch sind andere Länder der EU wirtschaftlich so stark, dass der Euro eine überaus starke Währung ist. Großbritannien ist einst eine der größten Wirtschaftsnationen der Welt gewesen, bevor sich die Kolonien von den Engländern lösen konnten. Da die Briten den Euro aber ablehnen und wirtschaftlich gesehen ein starker Handelspartner sind, erweist sich auch das britische Pfund als eine Währung mit deutlich positivem Wachstum. Attraktive Währungen außerhalb dieser Paare sind ebenso der australische Dollar, kanadische Dollar, der mexikanische Peso oder weitere Währungen, die zu den rund 20 beliebtesten Währungen weltweit zählen. Zu diesen Währungen zählen zudem:

  • der Neuseeland-Dollar,
  • Russischer Rubel,
  • Hongkong-Dollar,
  • Türkische Lira,
  • Indischer Rupie,
  • Südkoreanischer Won,
  • Südafrikanischer Rand,
  • Brasilianischer Real oder
  • Singapur-Dollar.

Allein die Beliebtheit der Länder der Währungen macht klar, wie gut die Währung seiner Volkswirtschaft im Moment gehandelt wird. Und eine komplementäre Währung im Handel ist ebenso relevant.

Beliebte Währungspaare

Die genannten Währungen werden aber nicht allein gehandelt, sondern stets im Wechsel mit einer anderen Währung. Die so genannten Währungspaare, die überaus beliebt sind, finden sich unter diesen Nationen.

Der Handel mit den Währungspaare

Währungen Währungspaare

  • EUR/USD,
  • USD/JPY,
  • USD/CHF,
  • GBP/USD

können sich als sehr erfolgreich erweisen. Natürlich kommt es ständig zu Schwankungen, aber die Trader werden feststellen, dass stabile Währungen in diesem Handel viel Erfolg zeigen können. Das Verhältnis der Währungen untereinander ist überaus komplex. Es gibt zahlreiche Faktoren, die Trader beachten müssen. Daher ist eine gute Kenntnis der Länder, der Währungen und der wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen für einen Erfolg im Handel überaus wichtig. Jede Volkswirtschaft ist von unterschiedlichen Merkmalen gekennzeichnet, die unbedingt bedacht werden müssen.