Welche Alternativen gibt es zur Tradingsoftware Metatrader?

Welche Alternativen gibt es zur Tradingsoftware Metatrader?

Der MetaTrader ist eine beliebte Software. Diese wird von ECN Broker verwendet und überwiegend ebenso von gewöhnlichen Retail-Brokern. Sie verfügt über viele Features und Vorteile und ist zudem kostenfrei nutzbar. Allerdings möchten Trader vielleicht zudem eine andere Software verwenden oder Auswahlmöglichkeiten nutzen können. Daher lohnt sich die Suche nach einer vorhandenen Alternative, wenn das gängige Programm nicht zusagt. Beliebte Alternativen in diesem Bereich sind:
Alternative Tradingsoftware Ninjatrader

  • Guidants
  • Ninja Trader
  • Trade Station
  • Trader Star 2 oder
  • Xtick

Die Programme bieten eigene Vorzüge und gestalten in diesem Zusammenhang an vielen Stellen eine veränderte Darstellung oder ermöglichen das Heranziehen bestimmter nützlicher Tools.

 


Vorteile und Merkmale konkurrierender Software

Konkurrierende TradingsoftwareEinige Varianten von Software eignen in erster Linie als Anwendung für Einsteiger. Viele der Versionen sind in der Lage, mit einer kostenfreien Ausführung sowie vielen weiteren Wahlmöglichkeiten zu überzeugen. Manche Produkte eignen sich betont für den Einsteiger, zum Beispiel der Ninja Trader. Für diesen findet sich eine freie Tradingsoftware, eine Kaufversion und eine Lease-Edition. Ein aktiver Handel ist mit dieser Software einfach zu bewerkstelligen. Das Programm Trade Station von der TradStation Group Inc. Ist ebenso eine Software für den Anfänger. Diese Ausführung sieht anderen Ausführungen ähnlich, ist jedoch mit einem Preis von knapp 250 Dollar weitaus teurer. Die Trader erhalten hierbei die Wahl zwischen teuren Produkten mit vielen Leistungen und kostenfreien Versionen.

Real-Time-Kurse und Echtzeitnachrichten

Realtimekurse und EchtzeitnachrichtenTradingsoftware Guidants verspricht zum Beispiel für den Forex-Trader ein aktives Handeln mit vielen aktuellen Werten und hochwertigen Lösungen für persönliche Analysen. Diese Software ist ebenso in verschiedenen Varianten bestellbar. Ihre Funktionen umfassen das Analysieren, Diskutieren, Beobachten und Handeln auf dem Markt. Dort sind dann die richtigen Entscheidungen zu fällen. Hierdurch werden Risiken eingeschränkt und wichtige Werte einfach dargestellt.

Software mit mehr Inhalten

Trading-Software mit mehr Inhalten
Xtick ist eine professionelle Software, die mit einigen Inhalten gerade für einen erfahrenen Trader einige Optionen bereithält. Denn die Software ermöglicht unterschiedliche Angaben für wichtige Analysen und komplexe Daten. Deswegen erscheint die Handhabung simpel. Es finden sich dennoch zahlreiche Inhalte, die für den Nutzer bedeuten, dass er mehr tun kann, als eine kostenfreie vermuten lässt. Zum Beispiel bietet die Software einen Interbank-Feed, FXCM-Feed und einen Standard-Feed. Es gibt allerlei Wahlmöglichkeiten für die Anzeigen von Diagrammen in zahlreichen Varianten. Neben üblichen Diagrammen mit Candles, Bars oder Linear stehen weitere Varianten zur Verfügung:

  • Dots
  • Point-Figures
  • Three-Line-Breaks
  • Kagi
  • Renko
  • Heikin-Ashi
  • Footprint-Charts

Diese und noch einige weitere Funktionen gewährleistet solch ein Programm. Ähnlich funktioniert das Programm Trader Star 2. Auch hiermit sind unterschiedliche Darstellungsformen möglich. Die Trader sollten für sich selbst entscheiden, welche Tradingsoftware die richtige sein kann. Vielleicht richten sich die Erwartungen an bestimmte Werte, die regelmäßig angezeigt werden sollen? Oder ein Trader wünscht sich schon zu Beginn eine komplexe Darstellung, da der Forex-Trader einen Hintergrund zu den Themen besitzt.

Die Auswahl einer Tradingsoftware

Alternative zu MetatraderAllgemein gilt, dass Empfehlungen ruhig befolgt werden sollten. Ein Trader muss nicht zu lange suchen, sondern findet auch mit wenig Mühe eine gut strukturierte Software für ein schnelles und zeitsparendes Forex-Trading. Der Devisenhändler kann die gewünschten Werte abrufen, ohne dass es zu unerwünschten Angaben kommt. Auch fehlende Angaben gibt es in diesen Programmen eigentlich nicht. Allein die Formen der Darstellungen richten sich an unterschiedliche Schwierigkeitsgerade. Erfahrene Trader sollten daher möglichst nicht mehr die Tradingsoftware für Einsteiger verwenden, sondern sich besser an Programmen für Fortgeschrittene orientieren.