Ist Devisen Trading das neue Handelsinstrument?

Ist Devisen Trading das neue Handelsinstrument?

Der Devisenhandel hat in den letzten Jahren an großer Beliebtheit gewonnen, was auch teilweise an der Verbreitung im Internet zu verdanken ist. Seit einigen Jahren ist der Devisenhandel nun auch für Privatpersonen zugänglich und immer mehr Anleger möchten sich ein Stück vom großen Kuchen abschneiden. Echtgeldkonten sind schon ab einem Einsatz von 200 Euro möglich oder es wird sich für eine Demokonto Eröffnung entschieden, die meist kostenlos sind. Der Anleger sollte sich auf jeden Fall vorher informieren, ob das Demokonto tatsächlich kostenlos ist oder nur in Verbindung mit einem Echtgeldkonto eröffnet werden kann.

Der Devisenhandel ist deshalb so populär geworden, weil er beispielsweise durch das Internet nicht nur Profis anspricht, sondern auch Anfänger oder Quereinsteiger, die in dem Devisenmarkt ein neues Handelsinstrument entdecken, das als sehr profitabel erscheint. Der Handel mit Devisen ist eine einfache Möglichkeit, um enorme finanzielle Gewinne zu erzielen. Aber selbst, wenn die Allgemeinheit davon ausgeht, dass der Handel mit Devisen ein sogenanntes leichtes Instrument ist, sollte der Markt nicht unterschätzt werden. Gewisse Grundkenntnisse sind unumgänglich, damit der Devisenhandel nicht Glückssache bleibt.



Das Demokonto zum Erlernen des Tradings

das Devisen Trading ist neue Handelsinstrument
Selbstverständlich gibt es beim Devisenhandel eine Vielzahl verschiedener Strategien. Aber auch hier sollte mit Vorsicht herangegangen werden, denn höchstwahrscheinlich sind lediglich 10 Prozent der im Internet präsentierten Strategien auch von Erfolg gekrönt. Nicht alle Strategien werden auf Dauer zum Erfolg führen, darüber sollte sich jeder Anleger im Klaren sein. Nur durch Strategien lassen sich auf Dauer schwerlich kontinuierliche Erfolge erzielen.

Deshalb sollte beim Trading bzw beim Ausprobieren neuer Strategien zuerst einmal ein Demokonto eröffnet wird, das tatsächlich kostenlos ist. Hier kann dann mit virtuellem Geld der Broker auf Herz und Nieren getestet werden und die eigenen Grundkenntnisse können erweitert und vertieft werden. Und das alles ohne Risiko. Selbstverständlich sollten auch hier nur Trades und Strategien ausprobiert werden, die auch mit einem Echtgeldkonto möglich wären. Utopische Summen und Strategien mögen vielleicht hin und wieder einen ordentlichen Geldsegen einbringen, wären aber im realen Leben nie zum Einsatz gebracht worden. Ein Demokonto sollte dazu genutzt werden, Strategien und Analysen, die auch im realen Leben angewandt werden würde, zu entwickeln und auszuarbeiten.

Für einen gewinnträchtigen Devisenhandel sollte der Anleger

  • Mithilfe des kostenlosen Demokontos Strategien erlernen und vertiefen
  • das Demokonto nicht für utopische Summen und Strategien verwenden.