Forex Devisenhandel 2017 – den Forex Handel lernen und traden

Forex Devisenhandel 2017 – den Forex Handel lernen und traden

Der internationale Devisenhandel findet immer mehr Anhänger, die auf ungewöhnliche Weise Geld verdienen möchten. Dazu müssen die Anleger jedoch einige wichtige Punkte beachten, da im Forex Devisenhandel auch finanzielle Verluste möglich sind. Wer sich jedoch mit den Forex Grundlagen beschäftigt, hat die Möglichkeit, mit einem geringen Geldeinsatz hohe Gewinne zu erzielen. Im Internet stehen dazu zahlreiche Schulungen und Hilfsmittel zur Verfügung, die zu einem großen Teil kostenlos angeboten werden.

Die Geschichte des Forex Devisenhandels

Ende des Zweiten Weltkrieges beschlossen 44 Industriestaaten, eine internationale Währungsordnung mit dem US-Dollar als Ankerwährung zu errichten. Die Konferenz der Finanzminister fand in dem amerikanischen Ort Bretton Woods statt, weshalb das damals beschlossene Währungssystem auch als Bretton Woods-Abkommen bekannt ist­. Ein wichtiger Bestandteil war die Festlegung fester Wechselkurse der einzelnen Währungen untereinander. Dadurch wurde ein freier Devisenhandel verhindert, sodass sich der Forex Devisenhandel erst nach dem Ende des Abkommens im Jahr 1973 entwickeln konnte. Nachdem in den Anfangsjahren des freien Devisenhandels zunächst vor allem Staaten, Banken und Unternehmen Währungen kauften und verkauften, nahmen mit der weltweiten Verbreitung des Internets immer mehr Privatpersonen am internationalen Devisenhandel teil.

Die Forex Grundlagen

Im weltweiten Devisenhandel tauschen die Händler eine Währung gegen eine andere Währung. Die Abwicklung ist vergleichbar mit dem Eintausch von Sorten für eine Reise in ein Land, in dem der Euro nicht die Landeswährung ist. Die Urlauber gehen vor Reiseantritt zu einer Bank und tauschen Euro gegen US-Dollar oder englische Pfund ein. Während es sich bei diesem Tausch um einen physischen Austausch von Geldscheinen handelt, werden die Fremdwährungen im Forex Devisenhandel nur virtuell ausgetauscht. Die Abwicklung findet seit einigen Jahren fast ausschließlich im Internet statt, Devisenbörsen existieren kaum noch. Devisenhändler können jeden Tag und rund um die Uhr Währungen anderer Länder kaufen und verkaufen.


Broker Empfehlung


Eignet sich der Forex Devisenhandel zur Geldanlage?

Erfolgreiche Händler sind in der Lage, mit einem geringen Kapitaleinsatz einen hohen Gewinn zu erzielen. Dazu müssen sie aber bereit sein, auch finanzielle Verluste hinzunehmen. Für den Handel mit Fremdwährungen ist kein hoher Kapitaleinsatz nötig, da die meisten Forex Broker lediglich ein Mindestkapital von 1,00 Euro bis zu 100,00 Euro erwarten. Es handelt sich jedoch um eine sehr risikoreiche Form der Geldanlage, da die Händler bei einem ungünstigen Kursverlauf auch ihr gesamtes Kapital verlieren können. Gleichzeitig besteht bei einer vorteilhaften Entwicklung der Devisenkurse die Möglichkeit, einen hohen Gewinn zu erzielen und mit dem Forex Devisenhandel viel Geld zu verdienen.

Mit dem Forex Devisenhandel Geld verdienen

Erfahrene Händler können mit dem Forex Devisenhandel regelmäßig einen Gewinn erzielen und viel Geld verdienen. Gleichzeitig besteht aber auch das Risiko hoher Verluste. Daher sollte sich jeder Händler eingehend in die Forex Grundlagen einarbeiten und sich für die Einarbeitung ausreichend Zeit lassen. Erste Schritte im internationalen Devisenhandel sollten immer mithilfe eines Demokontos erfolgen. Die Erfahrungen anderer Händler sind bei der Entwicklung eigener Handelsstrategien sehr hilfreich. Viele Forex Broker bieten außerdem Schulungen in Form von Webinaren oder Live-Chats an. Auch wenn einige Angebote kostenpflichtig sind, lohnt sich diese Investition, um ein erfolgreicher Devisenhändler zu werden.

Die wichtigsten Forex Devisenhandel Fachbegriffe

Um mit dem internationalen Devisenhandel Erfolg zu haben, sollte jeder Händler die wichtigsten Fachbegriffe kennen. Als Handelssprache hat sich wegen der Teilnehmer aus aller Welt Englisch durchgesetzt, sodass auch viele Fachausdrücke aus dem Englischen stammen. Hier eine Übersicht der wichtigsten Begriffe aus dem Forex Devisenhandel:

  • Forex: Abkürzung für Foreign Exchange Trading, dem englischen Ausdruck für Devisenhandel
  • Forex Trader: Devisenhändler
  • Forex Broker: Vermittler zwischen Privatpersonen und dem internationalen Devisenmarkt
  • Spread: Gebühr des Brokers, berechnet sich aus der Differenz zwischen Ankaufskurs und Verkaufskurs
  • Pip: die letzte Stelle hinter dem Komma bei Angabe des Devisenkurses, die kleinste mögliche Veränderung des Kurses

So finden Devisenhändler den passenden Forex Broker

Ein Forex Broker ist der Vermittler zwischen privaten Devisenhändlern und dem internationalen Devisenmarkt. Anfänger im Forex Devisenhandel sollten sich mit den verschiedenen Angeboten vertraut machen, damit sie einen Broker finden, der ihren Handelsgewohnheiten entspricht und dem sie vertrauen können. Hilfreich sind die Erfahrungen anderer Händler, die im Internet veröffentlicht werden. Doch auch eine ausreichende Anzahl an handelbaren Devisenpaaren, geringe Spreads, niedrige sonstige Gebühren des Brokers, ein guter Kundensupport und ein kostenloses Demokonto sprechen für einen guten Forex Broker.

Den Forex Devisenhandel mit einem Demokonto üben

Da eine Geldanlage in Fremdwährungen auch zu einem finanziellen Verlust führen kann, empfiehlt sich vor allem für Anfänger die Nutzung eines Demokontos. Viele Forex Broker bieten kostenlose Demokonten an, auf denen sich ein fiktives Guthaben befindet. Mithilfe des Demokontos können die Händler den Forex Devisenhandel testen und erste Erfahrungen sammeln. Dabei werden sie schnell feststellen, dass ohne eine gut ausgearbeitete Handelsstrategie nur geringe Gewinne erzielt werden. Jede Handelsstrategie im Forex Devisenhandel kann ebenfalls in dem Demokonto risikolos getestet werden.

Welche Strategie ist erfolgreich?

Es gibt eine Vielzahl an Handelsstrategien im Forex Devisenhandel, die von anderen Händlern ausgearbeitet und getestet wurden. Einige Strategien stammen aus dem Handel mit Wertpapieren, während andere Handelssysteme speziell für den Forex Devisenhandel entwickelt wurden. Jeder Händler muss ausprobieren, mit welcher Strategie er den größten Erfolg hat. Dazu können die Forex Trader entweder eigene Wege entwickeln oder sie nutzen bereits bestehende Strategien. Oft bieten Forex Broker oder andere Anbieter fertige Handelssysteme gegen Zahlung einer Gebühr an. Die Investition lohnt sich in vielen Fällen, da die angebotenen Strategien häufig erfolgreicher sind als eigene Handelswege des Händlers.

Die meistgehandelten Devisenpaare

Die Währungen der wichtigsten Industriestaaten der Welt stellen gleichzeitig die meistgehandelten Devisenpaare im Forex Devisenhandel dar. Diese Paare werden auch Majors genannt. Zu den bedeutendsten Währungen gehören:
der Forex Devisenhandel

  • Euro
  • US-Dollar
  • Englisches Pfund
  • Japanischer Yen
  • Australischer Dollar
  • Neuseeländischer Dollar
  • Kanadischer Dollar
  • Schweizer Franken

Da der Forex Devisenhandel sehr schnell abgewickelt wird, haben die Händler Abkürzungen für die gängigsten Handelspaare entwickelt:

  • EUR/USD heißt Euro
  • USD/CAD heißt Loonie
  • USD/CHF heißt Swissy
  • USD/JPY heißt Gopher
  • GBP/USD heißt Cable
  • AUD/USD heißt Aussie
  • NZD/USD heißt Kiwi
  • GBP/JPY heißt Geppy

Diese Wirkung hat der Einsatz eines Hebels

Im Forex Devisenhandel können die Händler Hebel einsetzen. Je höher der Hebel ausfällt, umso höhere Beträge handelt der Forex Trader. Bei einem Hebel von 1:100 wird mit einem Kapitaleinsatz von 100,00 Euro eine Position von 10.000,00 Euro gehandelt, während ein Hebel von 1:400 bei gleichem Kapitaleinsatz eine Handelsposition im Wert von 40.000,00 Euro bedeutet. Entsprechend ­hoch fällt der Gewinn des Händlers aus, wenn sich die Devisenkurse in die gewünschte Richtung entwickeln. Gleichzeitig kann bei einem ungünstigen Kursverlauf ein hoher Verlust entstehen.

Summary
Article Name
Forex Devisenhandel 2017 - den Forex Handel lernen und traden
Description
Im internationalen Devisenhandel gilt es, einige wichtige Punkte zu beachten, da auch finanzielle Verluste möglich sind. Wir unterstützen Sie hierbei.
Author
Publisher Name
Forex Brokervergleich24