Das Devisenhandel Demokonto 2017 – der Forex Handel für Anfänger

Das Devisenhandel Demokonto 2017 – der Forex Handel für Anfänger

Dass auch Privatpersonen am internationalen Handel mit Devisen teilnehmen können, hat sich unter den Anlegern herumgesprochen. Daher gibt es immer mehr Anfänger, die versuchen, mit dem Kauf und Verkauf von Fremdwährungen Gewinne zu erzielen. Bei dem weltweiten Devisenhandel müssen jedoch einige Regeln und wichtige Hinweise beachtet werden, damit diese besondere Form der Geldanlage einen Ertrag abwirft­. Anfänger sollten daher nicht sofort damit beginnen, mit realem Geld am ­Forex Trading, wie der englische Ausdruck für den Handel mit Fremdwährungen lautet, teilzunehmen. Stattdessen sollten unerfahrene Händler nach einem ­Forex Broker suchen, der ein Devisenhandel Demokonto anbietet.

Warum ein Devisenhandel Demokonto wichtig ist

Mithilfe eines Demokontos erfahren Anfänger im internationalen Devisenhandel, dass die Währungskurse immer paarweise angegeben werden. Das liegt daran, dass im Forex Trading eine Währung gegen eine andere Währung getauscht wird. Der weltweite Handel findet rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche statt. Das bedeutet aber nicht, dass die Händler pausenlos vor dem Computer sitzen müssen, um den Handel abzuwickeln. Über ein Devisenhandel Demokonto können Händler verschiedene automatisierte Handelssysteme testen, die der Forex Broker seinen Kunden anbietet. Diese Handelssysteme wickeln den Devisenhandel aufgrund vorgegebener Parameter automatisch ab und bieten dem Händler so eine große Hilfestellung im internationalen Devisenhandel.


Broker Empfehlung


Diese Funktionen sollte ein Devisenhandel Demokonto bieten

Forex Händler sollten darauf achten, dass das ausgesuchte Demokonto mindestens folgende Funktionen bietet:

  • kostenlose Nutzung des Devisenhandel Demokontos
  • eine ausreichende Anzahl an Devisenpaaren
  • Kurse in Echtzeit oder nahe an den realen Kursen
  • dieselben Bedingungen wie das reale Handelskonto oder
  • deutliche Hinweise auf Abweichungen zum realen Handelskonto
  • zeitlich unbegrenzte Nutzung des Devisenhandel Demokontos

Nicht jeder Forex Broker bietet ein Devisenhandel Demokonto an

Wer als Anfänger im internationalen Devisenhandel auf der Suche nach einem Forex Broker ist, sollte beachten, dass nicht alle Forex Broker ein Devisenhandel Demokonto anbieten. Andere Broker haben das Demokonto zwar im Angebot, berechnen aber eine Gebühr dafür. Ein Devisenhandel Demokonto ist für unerfahrene Händler sehr wichtig, um den Handel mit Fremdwährungen kennenzulernen, um Handelsstrategien zu testen und um zu verhindern, hohe Verluste im Forex Trading zu erleiden. Falls sich ein Händler für einen Forex Broker entscheidet, der kein Devisenhandel Demokonto anbietet, sollte sich der Forex Trader noch bei einem zweiten Broker anmelden, der ein kostenloses Demokonto zur Verfügung stellt. So kann der Händler das Devisenhandel Demokonto bei dem einen Forex Broker zum Üben nutzen und gleichzeitig von den Vorteilen profitieren, die ihm ein anderer Broker im realen Handel mit den Währungen fremder Länder bietet.

Auch erfahrene Händler nutzen ein Devisenhandel Demokonto

Nicht nur Anfänger nutzen ein Devisenhandel Demokonto, sondern auch erfahrene Händler nutzen die Möglichkeit, ohne finanzielles Risiko neue Handelsstrategien zu entwickeln und zu testen. Ohne eine gut durchdachte Handelsstrategie, die der Forex Trader konsequent einhalten sollte, ist in der Regel kein erfolgreicher Devisenhandel möglich. Es gibt auch vorgefertigte Handelssysteme, die den Devisenhändlern von verschiedenen Anbietern zum Kauf angeboten werden. Die Kosten für diese Strategien senken jedoch den Gewinn des Devisenhändlers. Darum ist es ratsam, eine eigene Handelsstrategie auszuarbeiten und diese über einen längeren Zeitraum im Devisenhandel Demokonto zu testen. Hat sich die Strategie bewährt, sollte sich der Händler genau daran halten, um Gewinne mit dem internationalen Devisenhandel zu erzielen.

Forex Analysen helfen bei der Entwicklung einer Handelsstrategie

Devisenhändler unterscheiden hauptsächlich zwischen der technischen Analyse und der fundamentalen Analyse. Da in der technischen Analyse Charts zur Vorhersage der zukünftigen Kursentwicklung der Devisenkurse eingesetzt werden, wird diese Analyse auch als Chartanalyse bezeichnet. Die technische Analyse beschäftigt sich ausschließlich mit den vergangenen Kursbewegungen, ohne die Gründe für die Veränderungen der Devisenkurse zu erforschen. Dabei versucht die Chartanalyse, Trends zu erkennen, die Hinweise auf die zukünftige Kursentwicklung geben. Die Fundamentalanalyse hingegen untersucht wirtschaftliche und politische Daten der einzelnen Länder, um zu ermitteln, wie sich internationale Wirtschaftsdaten oder politische Entscheidungen auf die Währungskurse auswirken.

Die Unterschiede zwischen einem Demokonto und einem realen Handelskonto

Ein Forex Broker, der ein Devisenhandel Demokonto anbietet, stellt auf dem Konto ein imaginäres Guthaben zur Verfügung. Dieses Guthaben beträgt häufig 10.000,00 Euro. Für das reale Handelskonto hingegen verlangen die meisten Forex Broker lediglich ein Mindestguthaben zwischen 1,00 Euro und 100,00 Euro. Durch den Einsatz eines Hebels kann der Forex Trader jedoch ein höheres Volumen handeln. So beträgt die Handelsposition bei einem Kapitaleinsatz von 100,00 Euro und einem Hebel von 1:100 ebenfalls 10.000,00 Euro. Die Händler sollten jedoch beachten, dass der Verlust auf dem Demokonto nur virtuell ist, während auf dem realen Handelskonto echte Verluste entstehen.

Das Demokonto bietet nur ausgesuchte Währungspaare an

das Forex Demokonto
In einem Devisenhandel Demokonto kann der Händler nur mit einer beschränkten Anzahl von Devisenpaaren handeln. Meist stehen die meistgehandelten Devisenpaare, die sogenannten Majors, zur Auswahl. Zu den Majors zählen:

  • EUR/USD
  • AUD/USD
  • USD/CAD
  • USD/CHF
  • NZD/USD
  • USD/JPY
  • GBP/USD

Sobald der Händler mit dem realen Handel beginnt, stehen ihm weitere Devisenpaare zur Verfügung, die auch exotische Währungen beinhalten können. Jeder ­Forex Broker entscheidet selbst, welche Währungspaare er seinen Kunden anbietet.

Ein Devisenhandel Demokonto schützt nicht vor Verlusten

Auf einem Devisenhandel Demokonto befindet sich nur ein fiktives Guthaben und der Devisenhändler kann keine echten Verluste erleiden. Trotzdem sollten die Verluste auf dem Demokonto sehr ernst genommen werden, damit der Händler aus seinen Fehlern lernt. Sobald mit einem echten ­Forex Handelskonto reales Geld eingesetzt wird, können sich durch den Einsatz von Hebeln sehr hohe Verluste ergeben. Im schlimmsten Fall verliert der ­Forex Trader nicht nur sein eingesetztes Kapital, sondern er muss noch Geld einzahlen, um sein Handelskonto auszugleichen. Daher sollte das Demokonto gut genutzt werden, um ­den gefürchteten Margin Call des Brokers zu vermeiden.

Welche Handelssoftware nutzt das Devisenhandel Demokonto?

Der Nutzer eines Demokontos sollte darauf achten, welche Handelssoftware das Konto nutzt. Einige Forex Broker haben eine eigene Software entwickelt, die sie ihren Kunden entweder kostenlos oder gegen Gebühr zur Verfügung stellen. Andere Broker nutzen eine Handelssoftware, die entweder zum Download angeboten wird oder direkt genutzt werden kann, ohne die Daten herunterzuladen. Bei einem Wechsel des Forex Brokers muss der Händler beachten, welche Software der neue Broker nutzt.

Weitere Hilfsmittel für einen erfolgreichen Devisenhandel

Neben einem Devisenhandel Demokonto bieten die Forex Broker und das Internet folgende Hilfsmittel für einen erfolgreichen Handel mit Fremdwährungen an:

  • Webinare
  • Handelsstrategien
  • Chats mit erfahrenen Händlern
  • Blogs anderer Trader
  • Handelstools
  • spezielle Handelssoftware

Einige der Hilfsmittel werden kostenlos angeboten, während die Händler für andere Unterstützungen Gebühren zahlen müssen. Hier lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Angebote, da die berechneten Gebühren den Gewinn im Forex Trading vermindern.

Summary
Article Name
Das Devisenhandel Demokonto 2017 - der Forex Handel für Anfänger
Description
Beim Forex Handel für Anfänger ist die Eröffnung eines Demokontos unumgänglich, da hier mit fiktiven Geld gehandelt werden kann und ohne reale Verluste zu verzeichnen. Die meisten Broker bieten diese Demokontos kostenlos an.
Author
Publisher Name
Forex Brokervergleich24